clever-wohnen *

OÖ. HEIMBAUVEREIN

Ziegeleistraße 78A
A 4020 Linz

ZVR 407585112
Telefon +43 (0)732 657343
FAX +43 (0)732 65734343
verwaltung@ooe-heimbauverein.at

Der OÖ. HEIMBAUVEREIN im Spiegel der Presse:

>> HTL up to date - Ausgabe 88

>> Bezirksrundschau 06.07.2016

>> Bezirksrundschau alle Beiträge

OÖ Nachrichten 11. März 2016

OÖ Nachrichten 12. September 2015

OÖ Nachrichten 23. Januar 2015

OÖ Nachrichten 9. Juli 2014

 

„Ich wohne gerne im Wohnheim Ziegeleistraße 78a, weil es möglich gemacht wird, wenn ich mich mit jemand anderen im Zimmer zusammenlegen möchte."entspannt und preiswert wohnen in den Wohneheimen des OÖ. HEIMBAUVEREIN
„Mich freut, dass unsere Erzieher meist recht chillig sind, auch wenn sie uns hin und wieder nahe legen, die Hausordnung genauer durchzulesen."

Neuigkeiten

v.l.n.r.: Polier Josef Mahringer (Fa. Gerstl), Irene Aichinger (Geschäftsführung OÖ. HEIMBAUVEREIN), LAbg. Petra Müllner (SPÖ), Mag. Franz Röhrenbacher (Vorsitzender OÖ. HEIMBAUVEREIN), Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, Referent für Bildung und Kultur der Stadt Wels. Welser Studentenheim im...
  Besinnliche, aber produktive Weihnachtszeit Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit wurden im Georg Oberhaidinger Haus fleißig Kekse gebacken und Tischdekoration in Form von selbst gestalteten Teelichtgläsern gebastelt. Für jene, die es noch gemütlicher angehen wollten, wurde ein Punschtag...
„Am 3. November lud das Georg Oberhaidinger Haus zum „Tischtennis-Turnier 2016“. 18 Spieler unterschiedlichster Leistungsklassen gaben sich die Ehre und wetteiferten um die von der Küche bereitgestellten Hauptpreise in Form von drei Sachertorten im Tischtennis-Design. Das Ergebnis war  eine...
Spass und Sportlichkeit prägten das Tischtennisturnier im Internat der Stadt Ried i.I. des OÖ. HEIMBAUVEREIN. Mancher Ballwechsel zeugte von großem Können, aber auch weniger gelungene Schläge trübten nicht die Begeisterung und die Freude am Spiel. Kurzum: Jeder Teilnehmerin, jeder Teilnehmer war...
Am Dienstag, den 13.9.2016 erkundeten 9 Schüler der ersten Klassen unter kundiger Begleitung von Erich Aigner (Jugendpädagoge) die Stadt Braunau am Inn, ihre "neue Heimatstadt auf Zeit". Die Route führte vom "Hans Wallisch Haus" über Arzt, Apotheke, Bank, nächstgelegenen Supermarkt, Polizei,...
1 | 2 | 3 >>